07.05.2009 7:1 in Himmelsthür

Mancher Beobachter am Spielfeldrand dachte heute, dass dies Spiel noch zu unseren Lasten ausgehen könnte. Man lag zur Halbzeit nämlich mit 0:1 hinten. Mancher Himmelsthürer Zuschauer meinte auch verdient. Die sahen wohl ein anderes Spiel oder die Sonne blendete zu stark. Denn ein Spiel auf ein Tor mit etlichen Chancen, bei einem Gegenzug und Schuss auf unser Gehäuse war mehr Zufall.

Nach einer ruhigen Ansprache in der Halbzeit, wurde endlich mit Dampf und Einsatz nach vorne gespielt und der Gegner unter Druck gesetzt. Siehe da, mit Erfolg. Es purzelten munter die Tore. Zum Schluss waren es in der Summe deren sieben auf Itzumer Seite. Torschützen: Kai, Philipp L., Jan 2x, Daniel 3x.

Fazit: Auch vermeintlich leichte Gegner bezwingt man nur mit Einsatz und Laufbereitschaft. Diese fehlten in der ersten Halbzeit komplett. [Bericht: Rainer]


Mehr Spielberichte

Page last modified May 10, 2009, at 10:07 PM