25.01.2009 Lehrstunde beim Turnier in Seesen

Der FC Rhüden veranstaltete am Sonntag ein C-Junioren-Turnier für den älteren Jahrgang.

Unsere Gegner waren der TSV Limmer aus Hannover, das Leistungszentrum von Eintracht Braunschweig U14 und Arminia Hannover.

Um es vorweg zu nehmen, für einige Spieler von uns war der letzte Platz bei einem Turnier eine neue, hoffentlich lehrreiche Erfahrung.

Im ersten und zweiten Spiel wurde unser schwaches Abwehrverhalten konsequent bestraft. Wir können uns heute bei unserem gut aufgelegten Torwart Philip P. bedanken, dass die Niederlagen nicht noch höher aus- fielen.

Nach eindringlichen Anweisungen von Christian wurden die Fehler im Abwehrverhalten im letzten Gruppen- spiel verbessert und man erspielte sich einige Möglichkeiten und hätte bei besserer Chancenverwertung durchaus das Spiel in eine andere Richtung lenken können. Leider verlor man das letzte Gruppenspiel dann auch noch.

Im leidigen Elfmeterschießen verlor man zudem noch auch die letzte Möglichkeit zumindest einen kleinen Erfolg zu erzielen.

Die Ergebnisse im einzelnen:

TSV Limmer gegen TEAM95 3:0

TEAM95 gegen Eintracht Braunschweig 1:4 Tor: Andre mit schönem Hackentrick

Arminia Hannover gegen TEAM95 4:1 Tor: Julian

Fazit: Den Test gegen stärkere Mannschaften braucht das Team, um die Grenzen aufgezeigt zu bekommen. Den Respekt einiger Jungs vor älteren Spielern merkt man doch zu vielen an. Das Zweikampfverhalten nach leichtem Foulspiel wurde unseren Jungs heute deutlich gemacht. Da wird nicht aufgehört und lamentiert, sondern es wird weitergelaufen und sich der Ball zurückerobert. Exemplarisch sei hier das Verhalten von Eintracht Braunschweig erwähnt, die dann nicht zu eigenem Foulspiel neigen, sondern weiterspielen ohne beim Schiri oder Trainer lautstark zu monieren. Die Jungs sollen bei diesen Turnieren lernen und die Trainer müssen aber auch bei jedem Einzelnen erkennen, dass sie ihre Fehler abstellen. Dies Turnier sollte allen eine Lehre sein, die glauben sie können schon alles. Die gilt vom Angriff bis zur Abwehr. Wahrscheinlich waren die Ehrungen der letzten Tage doch ein bißchen viel..........

Page last modified February 01, 2009, at 03:07 PM