5. April 2008 Topspiel mit 3:2 gegen SV Bavenstedt gewonnen

Im Topspiel der beiden bislang ungeschlagenen Teams unter den Augen des DFB Stützpunktrainers Frank Wunnenberg konnten wir uns trotz widriger Wetterverhältnisse am Ende durchsetzten. Das Interresse für das TOP-Spiel war groß, so viele Zuschauer bei solch schlechtem Wetter hatten wir noch nie in der Saison.

Zu Beginn kam der Gast besser ins Spiel und hatte eine 100% Chance um frühzeitig in Führung zu gehen. Christoph König im Tor verhinderte den Führungstreffer mit einem tollen Reflex. Danach kamen wir besser ins Spiel und gingen mit einem schön heraus gespielten Tor von Andre mit 1:0 in Führung. Noch vor der Halbzeit gelang dem Gast der abseitsverdächtige Ausgleich.

In der Pause war es notwendig, unseren Jungs entsprechenden Siegeswillen und stärkeren Einsatz abzufordern.

Nach der Halbzeit war es ein ausgeglichener Schlagabtausch mit Chancen für beide Teams. Der SV Bavenstedt ging mit 2:1 in Führung und der Druck auf unser Team stieg. Nach schönen Zusammenspiel von Niklas auf Philipp Lindenbaum konnte Philipp den Ball am herausstürmenden Torwart vorbei zum 2:2 einschieben. Jetzt waren wir wieder auf der Siegerstraße und wollten mit Nachdruck den Sieg. Den erlösenden Siegtreffer erzielte Julian, der einen Freistoß 13 Minuten vor Schluß direkt verwandeln konnte.

Die Spannung und Dramatik wurde auf beiden Seiten unerträglich. Aber die Zeit verstrich und das Spiel war für uns gewonnen.


Spieler des Tages war Christoph König im Tor, der uns mit zahlreichen Paraden vor weiteren Gegentoren bewahrte.


Es war eine dramatische kampfbetonte Partie. Die Nervosität im Topspiel war heute deutlich zu spüren.


Page last modified April 05, 2008, at 04:49 PM